Beiträge zum Thema »Öffentlichkeitsarbeit«

Werbeträger für Vereine

Bei Sportvereinen ist es gang und gäbe: Logo und Vereinsname prangen auf T-Shirts, Mützen, Schals – und werden nicht nur getragen, wenn man die Mannschaft beim Wettkampf anfeuert. Die Fans stellen die Logos zur Schau, weil sie Zugehörigkeit anzeigen und mit ihnen Stellung für ihren Verein beziehen. Die Träger werden selbst, im besten Sinne, zu … weiterlesen

Mitglieder gewinnen durch Aktionen im öffentlichen Raum

Ein wichtiger Motor für erfolgreiche Vereinsarbeit ist Aufmerksamkeit. Das gilt für die Programmarbeit ebenso wie für die Mitgliederwerbung. Es gibt unendlich viele Wege, auf kulturelle Aktivitäten und wichtige Anliegen des Vereins aufmerksam zu machen – einer davon sind Aktionen im öffentlichen Raum. Diese haben den Vorteil, dass Menschen en passant erreicht und mit Spaß für … weiterlesen

So geht Crowdfunding

Crowdfunding ist ein Mittel, Kunst- und Kulturprojekte zu realisieren. Ob es darum geht, den Eigenanteil als Ko-Finanzierung eines größeren Förderprojektes zu decken, oder darum, ein Jahresheft über die Vereinsaktivitäten herauszubringen: Der Zweck einer jeden Crowdfunding-Kampagne ist die Finanzierung. Und eine gute Kommunikationsarbeit ist das Mittel, um dieses Ziel zu erreichen. Potenzielle Unterstützerinnen und Unterstützer müssen … weiterlesen

„Unser Prinzip: Fass mit an, damit es hier oben schön wird.“

Neben Mitgliedschaften und Fundraising hat der Förderkreis Leuchtenburg e.V. kreative Modelle entwickelt, um Geld und Unterstützer zu gewinnen. Es gibt Ziegen- oder Weinpatenschaften und man kann über ein Spendenportal virtuell „Burgherr werden“. Im Interview verrät Dr. Ulrike Kaiser wie diese Ideen funktionieren. Das ausführliche Gespräch finden Sie im Experten-Dossier von 2012. Ihnen ist es gelungen, … weiterlesen

„Wir waren von Beginn an darauf angewiesen, Menschen einzubinden.“

Die Hans-Fallada-Gesellschaft in Carwitz hat sich zur Aufgabe gemacht, die Werke des Autors lebendig zu halten. Im Interview erzählt Stefan Knüppel wie der Verein es schafft, seine Mitglieder mit ihren Fähigkeiten in die Vereinsarbeit einzubinden. Auch dieses Interview finden Sie in ausführlicher Form im Experten-Dossier von 2012. Als sich die Hans-Fallada-Gesellschaft 1991 gründete, hatte sie … weiterlesen